Der Weg zur geeigneten 24 Stunden Hilfe über eine Agentur

Hierzu die einzelnen Schritte bis zum Beginn der 24 Stunden Hilfe (Betreuung) vor Ort:

pflegehilfe

     

  • 1Einholung von verschiedenen Angeboten bei Agenturen. Habe ich das für mich passende Angebot gefunden, dann bekomme ich

 

  • 2einen Betreuervorschlag von der Agentur zugeschickt. Nun schaue ich mir das Profil an (Beispiel Pflegekraft aus Polen) und entscheide ob die Betreuungskraft für mich in Frage kommt. Anschließend teile ich meine Entscheidung der Agentur mit, ob man mit der vorgeschlagenen Pflegerin einverstanden ist.
    Anschließend bekommt man einen individuell angepassten Dienstleistungsvertrag zugeschickt, der dem zuvor erstellen Angebot entspricht. Danach wird gemeinsam mit der Vermittlungsagentur ein geeigneter Anreisetermin festgelegt. Die Agentur bereitet nun die Anreise vor und lässt Ihnen

 

  • 3die Anreisedaten zukommen. Die Pflegehilfe reist entweder direkt an oder muss an einem  nahegelegenen Bahnhof/Busbahnhof abgeholt werden.

 

  • 4Die häuslichen Pflegehilfen bleiben dann in der Regel 2-3 Monate vor Ort. Nach dieser Zeit bekommt der Pflegebedürftige dann einen neuen Personalvorschlag für die Wechselbetreuerin zugeschickt. Hier wird gleich verfahren wie beim ersten Mal. Im Idealfall wechseln sich dann diese beiden Betreuerinnen alternierend alle 2-3 Monate ab. Der Wechsel wird so organisiert, dass eine Übergabe zwischen der neuen und der bestehenden Betreuungskraft stattfinden kann und beide sich ein paar Stunden überschneiden. Die neue Betreuungskraft wird von ihrer Vorgängerin in die häuslichen Gegebenheiten eingewiesen und wichtige Angelegenheiten können gemeinsam besprochen werden. Der Wechsel findet i.d.R. an einem Tag statt. Auf Wunsch kann der Wechsel aber auch über 2 oder sogar 3 Tage gelegt werden.

 

  • 5Sollte es mal vorkommen, dass die Betreuung nicht passt (aus verschiedenen Gründen), dann besteht die Möglichkeit eine neue Pflegehilfe anzufordern, welche dann innerhalb von ein paar Tagen anreisen kann. Es sollte hier jedoch nicht voreilig gehandelt werden, da es doch schon einige Tage dauern kann bis die Betreuerin und der oder die Bedürftige sich an die neue Situation gewöhnt haben bzw. ist es für Beide beteiligten (Pflegebedürftiger und Pflegekraft) ein neues Umfeld und eine neue Situation auf welche sich beide einstellen müssen.

Zu der Qualifikation der häuslichen Pflegehilfe sei angemerkt, dass bei der Wahl einer geeigneten Pflegekraft stets auf die Erfahrung geachtet wird und im Vorfeld geprüft wird, ob sich die Pflegekraft für die Betreuungsanfrage eignet.

Zu den Sprachkenntnissen der Pflegekraft folgendes: Die Betreuerinnen verfügen über unterschiedliche Sprachkenntnisse in Deutsch. Je nachdem wie oft sie schon in Deutschland waren oder ob sie sich schon in Polen die Deutschkenntnisse angeeignet haben gibt es hier verschiedene Grade in der Anforderungsscala von ausreichend;  (hier verfügen die Betreuerinnen nur über Grundkenntnisse in Deutsch), bei befriedigend ist eine Verständigung durchaus gegeben, wenn langsam kommuniziert wird, bei den Sprachkenntnissen gut war die Betreuerin schon mehrere Jahre  in Deutschland in der  Pflegehilfe tätig und bringt darüberhinaus  gute Sprachkenntnisse von zu Hause mit.  Sie ist durchaus in der Lage nicht nur Gespräche über die Alltagssituationen zu führen, sondern eine interaktive Kommunikation zu führen.
 

Kundenumfrage: Wie groß empfanden Sie den Aufwand eine 24 Stunden Betreuung zu organisieren ?
  • 7%
    Großer Aufwand - 7%
  • 93%
    Kein Großer Aufwand - 93%
93%

Beschreibung

Bavaria Care hat Kunden die eine 24h Pflege in Anspruch nehmen zu diesem Thema befragt.
93% empfanden den Aufwand eine 24 Stunden Pflege zu organisieren als gering.

Sending
User Review
4.86 (22 votes)

No Responses auf “Der Weg zur geeigneten 24 Stunden Hilfe über eine Agentur”

  1. […] im Heimatland angemeldet ist und die Agentur dort ihre Sozialversicherungsbeiträge abführt. Eine gute Agentur weist darauf hin, dass die maximale Entsendungsdauer der Arbeitskraft in den gleichen Haushalten […]

  2. […] Beschluss bleibt natürlich nicht ohne Folgen für die häusliche 24 Stunden Betreuung, denn die Beträge werden an die Arbeitnehmer bzw. das Pflegepersonal weitergegeben. Aufgrund […]