Bavaria Care Blog

Mo-Fr: 9 - 12 + 13 - 19 UhrKontakt

Telefon: 089/64 26 00 54

Archive for Januar, 2013

Das Pflege-Neuausrichtungs-Gesetz: Die kleine Pflegereform…

Ab 1. Januar 2013 werden im Rahmen des Pflege-Neuausrichtungs-Gesetzes folgende Änderungen im Pflegebereich vorgenommen: Leistungssätze der Pflegestufen steigen Die Pflegeleistungen für alle Bedürftigen in der Pflegestufe 1 und 2 steigen. Angehoben werden dabei sowohl Sachleistungen als auch Pflegegeld. Diese Verbesserungen sind unabhängig davon, ob die Pflege durch Angehörige oder durch einen ambulanten Pflege-Dienstleister übernommen wird. Auch für Menschen mit Pflegestufe 0 werden die Pflegesachleistungen angehoben.  Eine Vergleichstabelle finden Sie unter...

Pflegekräfte aus Osteuropa. Die Alternative zum Pflegeheim?

Der „Pflegenotstand“ in Deutschland ist ausgerufen. Diese oder ähnliche Schlagzeilen sind immer öfter in den Medien zu lesen. Der Fachkräftemangel und der stetig zunehmende Pflegebedarf haben sich zu einem hartnäckigen Problem unseres Sozialsystems entwickelt. Bis zum Jahr 2030 wird ein Anstieg des Pflegebedarfs um ca. 40% prognostiziert. Schon jetzt haben Pflegebedürftige Schwierigkeiten einen Platz im Pflegeheim zu bekommen und müssen damit rechnen, auf lange Wartelisten gesetzt zu werden. Oftmals kommt...

Vergleich Pflegeheim und häusliche Betreuung

Welche Kosten kommen auf Pflegebedürftige bei einer vollstationären Pflege zu?  Die Kosten für ein Pflegeheim variieren je nach Lage und Bundesland in dem sich das Heim befindet. Auch die Kostenbeteiligung der Pflegekasse variiert. Abhängig von der Pflegestufe kann eine Kostenübernahme wie folgt aussehen: Kostenübernahme der Pflegekasse für stationäre Pflege (Altenheim, Pflegeheim, Seniorenheim):  Pflegestufe.1 : 1023 €/Monat Pflegestufe.2 : 1279€/ Monat Pflegestufe.3 : 1550€/ Monat Bei einem sogenannten Härtefall ist eine...

Mehrere Betreuer im Wechsel – Wie empfindet dies der Betreuungsbedürftige ?

Von Angehörigen für Angehörige. In dieser Rubrik veröffentlichen wir Beiträge von Angehörigen pflegebedürftiger Menschen.                   Ältere Menschen haben größere Schwierigkeiten sich auf immer neue und fremde Personen einzustellen darum bietet Bavaria Care im Optimalfall nur zwei Betreuer im Wechsel an, welche dann ca. 2-3 Monate vor Ort sind. Dies ist manchmal in der Realität nicht so einfach durchsetzbar, da es auch vorkommen...

Kosten einer Betreuerin im eigenen Haus zu hoch ?

Von Angehörigen für Angehörige. In dieser Rubrik veröffentlichen wir Beiträge von Angehörigen pflegebedürftiger Menschen.             Diese Frage stellt sich leider immer wieder. Jeder hat ein gewisses Budget monatlich zur Verfügung für die Pflege. Es stellen sich im Alter nur zwei Fragen: Ins Pflegeheim oder zu Hause gepflegt werden. Ganz sicher ist die häusliche 24h Betreuung die bessere Wahl aus vielen Gründen, jedoch auch diese ist kostenintensiv,...

Welche Möglichkeiten gibt es, eine polnische Haushaltshilfe oder Pflegekraft legal zu beschäftigen ?

Vorwort: Das Beschäftigen von Haushaltshilfen oder Pflegekräften aus Polen ist in Deutschland zu einer beliebten Möglichkeit geworden, wenn es darum geht pflege- oder hilfebedürftige Senioren eine Betreuung in den eigenen vier Wänden zu ermöglichen. Die Vorteile für den Betreuungsempfänger (Pflegebedürftigen) liegen klar auf der Hand. Der Pflegebedürftige kann zu Hause in seiner gewohnten Umgebung bleiben. Oftmals gibt es aufgrund  des Mangels an freien Plätzen in stationären Einrichtungen auch keine andere...

Ihre Vorteile bei Bavaria Care Seniorenbetreuung

Die richtige Entscheidung treffen. Viele Agenturen bieten die Vermittlung von polnischen Pflegekräften an. Es ist für den Kunden schwer geworden sich für einen Anbieter zu entscheiden. Wir möchten Ihnen nachfolgend ein paar Vorteile von Bavaria Care auflisten:   keine An- und Abreise Kosten kostenloser Wechsel der Pflegekraft 24h Notfall Hotline  monatlich kündbar 100% legal  qualifiziertes Personal Versicherungsschutz  zertifizierter Dienstleister   über 3000 angestellte Betreuer* Bei Bavaria Care zahlen Sie eine...