Kategorie: Hilfe rund um das Thema Pflege

24 Stunden Pflege aus Osteuropa ohne Agentur ?

  Eine 24h Pflege zu Hause zu organisieren kann für Pflegebedürftige eine gute Alternative zu einem Pflegeheim sein.   Bei diesem Pflegemodell wohnt eine private Pflegekraft im Haus oder in der Wohnung eines Hilfe- bzw. Pflegebedürftigen und übernimmt Aufgaben im Bereich der Grundpflege sowie im Hauswirtschaftlichen Bereich. Zusammengefasst übernehmen die meist aus Polen stammenden Pflegekräfte alle Aufgeben, die auch ein pflegender Angehöriger übernehmen würde. Das gängigste Modell für die Beschäftigung einer...

Häufige Irrtümer bei der häuslichen 24 Stunden Pflege durch Pflegepersonal aus Osteuropa

  In nachfolgendem Artikel möchten wir auf häufige Fallstricke und Irrtümer in der häuslichen 24h Betreuung eingehen. Es wird ausschließlich das sogenannte „Entsendemodell“ beschrieben, da dies am häufigsten Anwendung findet und rechtlich unbedenklich ist. Beim „Entsendemodell“ wird das Personal welches bei einem im EU-Ausland sitzenden Dienstleister angestellt ist von einer deutschen Agentur an den Pflegebedürftigen vermittelt. Es gibt mittlerweile ein großes Angebot an Betreuungsagenturen welche eine häusliche 24h Betreuung anbieten....

Beantragung von Pflegegraden (bisher Pflegestufen)

Die Pflegerade sichern dem Pfegebedürftigen die Leistungen aus der Pflegeversicherung zu und werden bei der Pflegekasse beantragt und mit Prüfung durch den MDK durchgeführt. Ab Januar 2017 gibt es einige Änderungen, denn zu diesem Zeitpunkt tritt das zweite Pflegestärkungsgesetz (PSG II) in Kraft. Der Pflegegrad wird mittels einer Begutachtung in Form von Einzelpunkten addiert. Dieser Einzelpunkte werden wie folgt  in 5 verschiedene Module gegliedert: Mobilität (Aufrichten im Bett, Sitzposition und...

Pflegeleistungen (Pflegegeld und Sachleistungen) ab 1.1.2017!

  Pflegegrad Pflegegeld Pflegesachleistungen Entlastungsbetrag PG 1 – – 125 € PG 2 316 € 689 € 125 € PG 3 545 € 1.298 € 125 € PG 4 728 € 1.612 € 125 € PG 5 901 € 1.995 € 125 €   Ein Beispiel: Pflegegrad 2 Der Pflegebedürftige hat Pflegegrad 2 (bisher Pflegestufe I) und er wird von seiner Frau versorgt. Einmal in der Woche lässt er sich...

Mehr Zuschuss für die Pflege aber wie und wofür?

  Seit Jahresbeginn (1.1.2017) gibt es keine drei Pflegestufen mehr, sondern 5 Pflegegrade. Diese errechnen sich nicht mehr nach Zeitaufwand sondern nach dessen Selbständigkeit. Dies ist vor allem für Demenzkranke von Vorteil.   So viel bekommen Sie bei:    Pflegegrad 1 – (körperlich leicht eingeschränkt) Zuschuss für barrierefreien Umbau bis zu 4000 € Für die Pflege im Heim Zuschuss von 125 € pro Monat  Pflegegrad 2 – (meist bisher Pflegestufe...

Was versteht man unter dem Entlastungsbetrag von 125 € ab 1.1.2017 und wie kann er verwendet werden?

  Ab 1.1.2017 gibt es den Entlastungsbetrag von 125 € pro Monat. Dieser Betrag ist zweckgebunden und muss bei der Pflegekasse beantragt werden. Um Kosten erstattet zu bekommen, müssen die Rechnungen und Belege anerkannter Leistungserbringer vorgelegt werden oder diese rechnen direkt mit der Pflegekasse ab. Das heisst: Der Pflegebedürftige in häuslicher Pflege hat Anspruch auf den Entlastungsbetrag von 125 € pro Monat. Dieser Betrag dient der Erstattung von Aufwendungen im...

Häufige Fragen zur Einführung des Pflegestärkungsgesetz II im Bezug auf die häusliche Pflege:

    Fragen/Antworten:     Wir haben eine Pflegerin aus Polen und die Pflegebedürftige hat Pflegestufe I. Was ändert sich ab 1.1.2017 und was müssen wir machen? Sie bekommen ab 1.1.2017 Pflegegrad 2 zugewiesen und erhalten somit automatisch pro Monat € 316,00, statt € 244,00 von der Pflegeversicherung überwiesen.     Können wir bei einer häuslichen Pflege weiterhin Verhinderungspflege beantragen und was wird sich dahingehend ab 1.1.2017 ändern? Die Verhinderungspflege...

Essen auf Rädern in München vom Paritätische Wohlfahrtsverband

  Der Paritätische Wohlfahrtsverband Essen auf Rädern( im Folgenden: PW genannt) bietet Ihnen die Möglichkeit in Ihrem gewohnten Umfeld (zu Hause) täglich frisches Essen geliefert zu bekommen. Die Speisen umfassen eine vegetarische Kost, Suppen, Hauptgerichte und Desserts. Alles wird täglich vom PW frisch zubereitet für Sie und von Montag bis Sonntag zwischen 10 – 13 Uhr ausgeliefert. Die Essenslieferung durch den PW können Sie natürlich bei Bedarfsänderung jederzeit wieder einstellen....

Rund um die Uhr Betreuung durch Pflegehilfen aus Osteuropa

Die „Rund um die Uhr Betreuung“ gewinnt an immer mehr Beliebtheit bei pflegebedürftigen Senioren in Deutschland. Bei der sogenannten 24 Stunden Betreuung bleibt der Pflegebedürftige in seiner Wohnung  oder Haus wohnen, und wird durch eine Pflegekraft aus Osteuropa zu Hause unterstützt. Diese Alternative zum Pflegeheim bietet dem Hilfebedürftigen die Möglichkeit in seinem gewohnten Umfeld wohnen zu bleiben und trotzdem umfassend und kompetent betreut zu werden.   Welche Voraussetzungen müssen erfüllt...

Wie führe ich ein Pflegetagebuch für den MDK (Medizinischer Dienst der Krankenkassen)

  Für die Einstufung in eine Pflegestufe, welche durch den MDK vor Ort geprüft wird, empfiehlt es sich im Vorfeld ein Pflegetagebuch für den Patienten zu führen. Führen Sie das Tagebuch mindestens 3 Wochen lang, da nicht alle Aufgaben täglich anfallen wie z.B. das Baden etc.. Führen Sie auch auf, was den Ablauf erschwert (z.B. Patient ist übergewichtig oder Patient hat Schluckbeschwerden etc.). Nur wenn all dies im Pflegetagebuch beachtet...